foto zur heihypnose: regenbogen, strand

 

Die
Heilhypnose

Adele Gerdes, Bielefeld


Hören wir den Begriff "Hypnose", denken wir an: Manipulation, Fremdbestimmung.
Heilhypnose - oder auch: Hypnotherapie oder Hypnosetherapie - hat damit kaum zu tun. Vor allem die moderne Heilhypnose nicht.

Ihr geht es nicht darum, dass "etwas mit jemandem gemacht wird". Sondern um unsere Eigenaktivität. Um die Mobilisierung unserer inneren – uns oftmals unzugänglichen, da unbewussten – Ressourcen.

Wichtig: das zugrundegelegte Menschenbild.

Anders als etwa Sigmund Freud verstand der Begründer der modernen Heilhypnose, Milton Erickson, das Unbewusste nicht in erster Linie als Hort der negativen und verdrängten Aspekte, sondern als Quelle unserer Kraft, unserer unerschöpflichen Potentiale zur Selbstheilung.
 

foto zur heilhypnose: treppe 
[Hier, unter www.heilhypnose-bielefeld.de, entsteht - "work in progress..." - eine Informationsseite zur Heilhypnose: Geschichte, Wirkung, Optionen]

Impressum, Datenschutz
foto zur heilhypnose: kind auf fahrrad  Heilhypnose setzt im Grundsatz an bei dem, was uns als Lebewesen zuallererst ausmacht: unsere innere Selbstorganisation.

Sie basiert auf der Macht unserer Vorstellungen - auf der Macht unserer inneren Bilder: unserer Imagination. Unserer erinnerten, vorgestellten Gerüche, Geschmäcker, Sounds, Empfindungen.

Sie vermag - so heißt es -, Körper und Seele zu verbinden wie kaum andere Therapieform.

Und sie vermag innerhalb der Psychotherapie verschiedenste Ansätze und nahezu die gesamte Breite möglicher Anliegen zu verschränken beziehungsweise zu integrieren - oder auch: darin integriert zu werden. Sie kann etwa herausführen aus Angst und Schmerz. Und auf der anderen Seite etwa Selbstvertrauen und Lebensfreude, Zuversicht und Gelassenheit stärken. Oder, schlicht: beitragen zur inneren Erlaubnis, es sich gut gehen lassen zu dürfen.

 
 
foto zur heilhypnose: strand mit cocktail

Kurz zu mir: Ich begegnete der Heilhypnose zunächst bei meiner Arbeit in Wissenschaft, Coaching und Beratung. Heute gebe ich als ausgebildete Therapeutin und Heilpraktikerin (Psychotherapie) Hypnosen, wie es jeweils hilfreich ist: als Einzelsitzung – oder eingebunden in Beratung oder Coaching.
foto zur heilhypnose: strand mit zwei sesseln
Um nun kurz ein wenig theoretisch zu werden... Was die Heilhypnose meiner Erfahrung nach ausmacht, ist unter anderem genau dies: ihre Integrationsfähigkeit und Integrierbarkeit, die Vielfalt ihrer Ansatzpunkte und Stoßrichtungen. Anders gesagt: Sie ermöglicht eine  Doppelperspektive. Sie ermöglicht sowohl den Blick auf Belastungen - auf Angst und Schmerz etwa -, als auch den Blick auf Potential, inneres Wachstum.

Mit anderen Worten: Sie ermöglicht die Doppelperspektive  aus Störungsbezogenheit und Entwicklungsorientierung. Es ist eine Perspektive, wie sie die heutige und künftige Psychotherapie benötigt - so Jan Bleckwedel in: »Systemische Therapie in Aktion«:
»Die Psychotherapieforschung der Zukunft wird sich sowohl auf die Ergebnisse in der Behandlung spezieller Störungen als auch auf die allgemeine Gesundheitsentwicklung von Klientensystemen beziehen (Wachstum, Resilienz, Salutogenese, Lernfähigkeit, Identität). Nur eine doppelte Perspektive, die zugleich störungsbezogen als auch entwicklungsorientiert ist, wird den Klienten und einer humanen Orientierung gerecht. Wenn sich die Dynamik lebender Systeme grundlegend von der Dynamik maschineller Systeme unterscheidet und wenn daher die neurophysiologischen Steuerungsmechanismen und die Regelungen in sozialen Beziehungen gänzlich andere sind als die Steuerungsprozesse und Regeln in einem Maschinenpark, dann hat das enorme Konsequenzen für unser Denken und Handeln im psychotherapeutischen Feld. In dieser Richtung gibt es noch viel zu entdecken und dort liegt die Zukunft der Psychotherapie.« (Jan Bleckwedel: Systemische Therapie in Aktion. Göttingen 2008, S. 20)  
foto für heilhypnose: junge mit drachen
...to be continued... 
Informationen zur Praxis, Adele Gerdes, Bielefeld:
http://www.adele-gerdes.de
 
 
 

Impressum, Datenschutz


impressum

inhaltlich verantwortlich für diese website:

dr. phil. adele gerdes, heilpraktikerin (psychotherapie) | breite straße 17 | 33602 bielefeld | adele-gerdes@posteo.de | 0176 432 561 86
   
© copyright für die texte auf dieser website, wenn nicht anders vermerkt: dr. phil. adele gerdes

quelle sämtlicher abbildungen innerhalb dieser webpräsenz: bilddatenbank stockata.de (https://stockata.de/) - vielen dank!


datenschutz

den schutz von daten nehme ich sehr ernst und halte mich strikt an die regeln der gesetzlichen vorgaben, namentlich der datenschutzgesetze.

wichtig: jede datenübertragung im internet (z.b. mail) kann sicherheitslücken aufweisen. ein lückenloser schutz von daten vor dem zugriff dritter ist nicht erreichbar.

nachfolgend ein datenschutz-überblick: 

automatisch erhoben werden bei einem besuch serverseitig die üblichen statistischen log-file-informationen, die ihr browser übermittelt: internet-provider-name, referrer-url, technische version des browsers, betriebssystem, besuchsdatum, innerhalb meiner webpräsenz aufgerufene seiten; ip-adressen werden anonymisiert.

diese log-file-informationen werden regelmäßig gelöscht. sie sind für mich weder bestimmten personen zuzuordnen, noch werden sie mit anderen datenquellen zusammengeführt, noch werden sie an dritte weitergegeben.

ihre personenbezogenen daten landen ausschließlich dann bei mir, wenn sie mir diese von sich aus mitteilen, beispielsweise bei einer anfrage via mail ihren namen, ihre mail-adresse, ihre postalische adresse oder telefonnummer mitteilen. diese informationen speichere und verwende ich ausschließlich für die persönliche kommunikation mit ihnen. sie können der weiteren nutzung ihrer daten jederzeit widersprechen; sie werden dann umgehend gelöscht.